#1 Neuer Motor für den Grünen. von P6-Oldtimer 24.07.2022 20:11



















Hier wie bereits erwähnt Fotos von der Überholung meines V4 1,7 HC

#2 RE: Neuer Motor für den Grünen. von Miguel 30.07.2022 09:07

Da hast du dir aber sehr viel Mühe gegeben, sieht gut aus 👍

#3 RE: Neuer Motor für den Grünen. von P6-Oldtimer 30.07.2022 23:20

Hallo Miguel,

Danke für deinen "Zuspruch" . Die eigentliche Mühe von mir waren das organisatorische wie die Teilebestellung , Terminierung beim Lackierer , Reklamation von falsch gelieferten ET.

Die Haupt(be)arbeit(ung) hat natürlich der Motorenbauer gemacht. . Den Zusammenbau haben haben wir dann gemeinsam gemacht. So tief im Motor war ich auch noch nicht. Er hat mir vieles gezeigt. War für mich eine Neue Erfahrung.

Gruß Günter

#4 RE: Neuer Motor für den Grünen. von Miguel 01.08.2022 17:35

Ist alles kein Hexenwerk, na klar ist Köpfe planen oder größere Sachen wie Zylinder bohren oder lagergasse neu machen nix für zuhause aber sonst geht das alles an der Werkbank. Bist du noch im mittleren 4stelligen Bereich der Kosten?

#5 RE: Neuer Motor für den Grünen. von P6-Oldtimer 01.08.2022 21:58

Meinst du das gesamte Projekt, oder nur den Motor?

#6 RE: Neuer Motor für den Grünen. von Miguel 02.08.2022 11:39

Nur Motor.

#7 RE: Neuer Motor für den Grünen. von P6-Oldtimer 04.08.2022 22:00

Bin jetzt mit Motor und getätigten Ersatzteilkäufen ohne Karosserie Arbeiten im unteren 4 stelligen Bereich

#8 RE: Neuer Motor für den Grünen. von JörgP6 05.08.2022 18:41

avatar

Zitat von P6-Oldtimer im Beitrag #7
...im unteren 4 stelligen Bereich

d.h. genau wieviel?
Wäre vielleicht mal für andere "Motorüberholer" interessant, mit welchen Kosten man heute so für eine Instandsetzung rechnen muß.

Selbst bei meinem "Spar-Projekt" mit dem 1,3LC, bei welchem ich nur das Honen machen ließ (180€) landete ich
inkl. allem Kleinkram bei 2200€ - bereits vorhandene Neuteile wie geplante Bleifrei-ZKs, Stirnräder etc. habe ich zu heutigen Tarifen dabei eingerechnet.
Ich musste also nicht soviel hinlegen, weil ich mich in meinem Fundus bedienen konnte.
Wenn Bohrung ausschleifen aufs nächste Übermass+neuer Kolbensatz+Kolbenbolzen einschrumpfen dazu kommt (Günter hat auch neue Übermasskolben),
ggfs. noch KW aufs nächste Untermass,
wirds erheblich teurer: drum meine Frage nach Günters Gesamtpreis für das Motor-Manöver.

VG, Jörg

#9 RE: Neuer Motor für den Grünen. von P6-Oldtimer 09.08.2022 22:09

Da der Motor nicht kpl in der Firma gemacht wurde, ist der Preis zum direkten Vergleich eigentlich nicht relevant.

Für die kpl. Aufarbeitung des Motors in meinem RS habe ich 2014 ca. 3.300 € gezahlt. Dabei kamen auch 4 neue Kolben mit Übermaß zum Einbau. Der Posten alleine machte schon fast 700€ aus.

An Arbeiten wurde durchgeführt:
Block schleifen
Köpfe abdrücken
NW und Stößel schleifen
Ventilführungen aufhonen
Ventil und Sitze bearbeiten
Köpfe planen
Alle Lager und Dichtungen erneuert
Neue Ölpumpe
2 Jahre Garantie
Vorgeschriebenen Öl- und Filterwechsel nach 1.000 KM wechseln (Eigenarbeit)

Wie bereits oben erwähnt war der Umbau im Jahr 2014

Gruß Günter

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz