#1 Farbcode die X.te... von XL1700S 30.09.2021 15:20

avatar

Hallo Zusammen,

aktuell nehmen wir (Günter ist wieder dabei) die 2. Restauration meines 15M XL in Angriff. Auch wenn meine damalige Farbwahl (siehe Profilfoto) immer noch hübsch erscheint, möchte ich diesmal den kompletten Wagen in "Ford Dunkelblau 69", wie im Prospekt bestellbar, lackieren.

Trotzt der Hinweise hier im Forum und dem Link zu Glasurit, bekomme ich keine präzise Farbbezeichnung die ich dem Lackierer geben könnte. Auf der Glasuerit Seite werden mir sehr unterschiedliche Blautöne angezeigt. Ich möchte aber das originale Dunkelblau aus 1969, wie es damals bestellbar war (Beispielfoto poste ich gleich auch noch).

Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich an eine Präzisere Codierung für den Lackierer komme?!

Viele Grüße
Chris

#2 RE: Farbcode die X.te... von XL1700S 30.09.2021 15:23

avatar

und hier noch ein Beispielfoto

#3 RE: Farbcode die X.te... von RABE 01.10.2021 12:09

avatar

Na, über deinen Lackierer.
Die können den Farbcode online abrufen.

Wenn nicht soll er sich bei Standox registrieren.

#4 RE: Farbcode die X.te... von XL1700S 01.10.2021 15:19

avatar

Hallo Ralf, guter Hinweis! Ich frag mal mit welchen Herstellern er arbeitet. Aber beide (Standox als auch Glasurit) sind ja quasi Standard in D.
Gruß
Ch.

#5 RE: Farbcode die X.te... von RABE 01.10.2021 18:57

avatar

Hi,

früher gab es mal bei Standox die Auskunft direkt auf deren Internetseite.
Da habe ich meinen Farbton direkt ausdrucken können.
Die Info ist aber auch nicht mehr viel wert wie ich gehört habe, weil die angegebenen Mischfarben auch nicht mehr unter den aneggebenen Namen verfügbar sind.
Also helfen dir auch keine "alten" Mischanleitungen, musst dir die aktuellen beim Hersteller besorgen.
Viel Glück.

Gruß Ralf

#6 RE: Farbcode die X.te... von JörgP6 02.10.2021 11:07

avatar

Hallo Chris,

die Glasurit-Seite ist etwas tricky (u. nicht immer logisch):
im 1. Versuch habe ich deinen gesuchten Farbton "G" = "dunkelblau 69" auch nur ausgegraut u. damit nicht anklickbar bekommen.
Im 2. Versuch habe ich aber auf "dunkelblau" ("G", Vers. 1969-1978) doppelgeklickt und dann eine Farbrezeptur mit "Glasurit Line 68"
angezeigt bekommen.
1969 ist bei Ford oft eine Grenze, da dann damals auf Acrylbasierte Kunstharzlacke umgestellt wurde (nicht zu verwechseln mit heutigen wasserbasierten Acryllacken!).
Normalerweise sollten die Komponenten der Rezeptur aktuell beziehbar u. somit nachmischbar sein- zumindest bei einem Glasurit-Betrieb.

Viele Grüße,
Jörg

#7 RE: Farbcode die X.te... von XL1700S 02.10.2021 16:32

avatar

Hallo Jörg,
Danke für die Infos!
Sobald ich soweit bin, werde ich mit dem Lackierer ein paar Probelackierungen machen um ganz sicher zu gehen, dass es auch der Farbton ist den ich will.
Jetzt aber noch eine ganz andere (peinliche) Frage:
Ist die Farbe oben in meinem Beispielbild des P6 mit den weißen Blinkergläsern überhaupt dunkelblau???
Ich muss deswegen fragen, weil ich Rot-Grünblind bin und die Grenzfälle für mich echt schwierig sind :-) In den alten Prospekten sieht das dunkelblau 69 nahezu schwarz aus. Was am Alter der Prospekte liegen kann oder aber wirklich so ist?! Am ehesten würden mir gute Aufnahmen von Fahrzeugen helfen, die wirklich im dunkelblau 69 lackiert sind. Finde beim googeln nur neue Modelle…
Gruß
Chris

#8 RE: Farbcode die X.te... von JörgP6 02.10.2021 16:46

avatar

Zitat von XL1700S im Beitrag #7
Ist die Farbe oben in meinem Beispielbild des P6 mit den weißen Blinkergläsern überhaupt dunkelblau???

ja (und schon eindeutig blau und nicht fast schwarz).
VG,
Jörg

#9 RE: Farbcode die X.te... von XL1700S 22.10.2021 14:55

avatar

Nachdem mir Günter beim Entschlüsseln des Orginalfarbcodes geholfen hat, haben wir herausgefunden dass der Wagen im Original „Hellblau metallic 69“ gewesen ist.

Nun sind wir auf der Suche nach Fotos von P6 in diesem Farbton um zu entscheiden ob er ggfs. wieder original werden soll.

Kann jemand helfen?
Gruß
Chris

P.S.
ja, Google, Instagram und Pinterest habe ich bereits durchsucht….

#10 RE: Farbcode die X.te... von RABE 22.10.2021 17:08

avatar

Ich glaube das müsste die Farbe sein.
Bild ist nicht von mir, aber der Besitzer ist hier im Forum aktiv.
Ich schicke dir per PN seinen Namen und Mail, schreibe ihn bitte mal an und frage wegen der Farbe nach






Gruß Ralf

#11 RE: Farbcode die X.te... von JörgP6 23.10.2021 14:05

avatar

Mit den Farben ist das ja so eine Sache:

der von Ralf gezeigte sieht neu lackiert aus - ob das auch genau der Orig.farbton ist?
Im Netz habe ich einen 26m gefunden,
der orig. sein soll- aber was sieht nach all den Jahren mit Sonne etc. noch so aus wie im Herstellungsjahr?
Mal ganz abgesehen von Fotoqualität und Bildschirmfarben...
Zumindest nachmischbar gemäß Glasurit wäre auch dieser Farbton.

VG,
Jörg

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz